preloader
Scroll to top
Thorit GmbH
Binsenstraße 13
91088 Bubenreuth
Anfragen
P: + (49) 09131 9279 515
M: sales@thorit.de

Alle Kraft voraus – Digital Marketing 2021

Wer das eigene Marketing 2021 verbessern möchte, sollte in jedem Fall zunächst einmal die Retrospektive betrachten. Denn gutes Marketing baut nach Möglichkeit auf den Erfahrungen der Vergangenheit auf und nutzt diese Elemente, um sich selbst zu verbessern. Vor allem im Content Marketing ist es wichtig, dass die Inhalte nicht nur passend sind, sondern nach Möglichkeit auch aufeinander aufbauen. Doch mit welchen Methoden können Unternehmen ihr Marketing für 2021 verbessern? Wir werfen einen Blick auf die Möglichkeiten.

 

 

Erfolge und Misserfolge des letzten Jahres analysieren

Um Ihr Marketing 2021 optimal auszurichten, ist es wichtig auf die Erfolge und Misserfolge des letzten Jahres aufzubauen. Für eine solche Analyse müssen allerdings nicht nur die notwendigen Daten bereitstehen, sondern auch ausgewertet werden. So spielen unter anderem Faktoren wie der Return of Investment in der Regel eine sehr große Rolle. Allerdings gibt es in der aktuellen Zeit einige Punkte, die ebenfalls berücksichtigt werden müssen.

2020 als Sonderjahr – nicht jeden Effekt auf die Goldwaage legen

Mit der noch immer laufenden Corona-Pandemie hat sich für viele Unternehmen viel geändert. Nicht nur die schwierigen Umsatzbedingungen, sondern auch die Art und Weise, wie das Marketing funktioniert, hat sich im Laufe des Jahres spürbar verändert. Wer eigentlich eine mobile und aktive Zielgruppe angesprochen hat, musste häufig massiv umdenken. In einer solchen Situation ist verständlich, wenn das Marketing des Jahres 2020 nicht so funktioniert hat, wie man es von früheren Jahren gewohnt war.

Herausforderungen und Erfolge des Marketings aus dem Vorjahr Revue passieren lassen
Marketing-Strategien mussten den Herausforderungen von 2020 angepasst werden

Das bedeutet für Unternehmen, dass man nicht zu streng mit sich sein sollte, wenn es darum geht das Marketing des letzten Jahres zu bewerten. Wir waren alle noch nie in einer solchen Situation und konnten die Aktionen und Reaktionen der Zielgruppe kaum sinnvoll abschätzen.

Das Jahr 2020 ist keine Blaupause für Ihr Online Marketing 2021

Dies gilt allerdings auch umgekehrt. Denn Marketing-Strategien, welche im Jahr 2020 hervorragend funktioniert haben, müssen nicht unbedingt in anderen Jahren funktionieren. Wobei man wohl erwarten darf, dass zumindest die erste Hälfte des nächsten Jahres ähnlich ablaufen wird, wie 2020. Das sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie Ihr Marketing für 2021 verbessern möchten.

Denn auch im nächsten Jahr spielen die Pandemie, die damit verbundenen Lockdowns und auch die wirtschaftlichen Schwierigkeiten noch immer eine große Rolle im Leben der meisten Konsumenten. Überlegen Sie also genau, welche Elemente aus dem Online Marketing des letzten Jahres Sie 2021 weiterführen oder ausbauen können und welche Elemente aufgrund der gesellschaftlichen Veränderungen nicht mehr in Frage kommen.

Marketing-Strategien für 2021 prüfen
Prüfen Sie, ob Marketing-Strategien für 2021 übernommen werden können oder angepasst müssen

Veränderungen der Branche erkennen und durch Content Marketing kommunizieren

Durch die globale Pandemie hat sich in unserem Leben und vor allem auch in unserem Arbeitsalltag eine Menge verändert. Wenn Sie Ihr Marketing für 2021 verbessern möchten, sollte es zunächst einmal um die Kommunikation dieser Veränderungen gehen.

Unternehmen, welche zum größten Teil ihre Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten lassen, können dies beispielsweise thematisieren, um sich nicht nur als Arbeitgebermarke zu profilieren, sondern auch den Gesundheitsschutz in den Fokus zu rücken. Solche Positionierungen werden von Kunden sehr deutlich wahrgenommen und sehr häufig mit Kompetenz assoziiert. Zudem sollten sich diese Inhalte auch im Content-Marketing niederschlagen. Auch hier ist es wichtig, für welche Branche Sie werben möchten. In einigen Branchen sollten Sie die aktuelle Krise in jedem Fall thematisieren, um sich effektiv zu positionieren, in anderen Branchen ist dies weniger sinnvoll.

Welche Inhalte sind für Neukunden und Bestandskunden im nächsten Jahr wichtig?

Um das Marketing 2021 zu optimieren ist es natürlich ebenso wichtig in die Zukunft zu blicken. Denn Marketing bedeutet immer auch ein wenig Lesen aus der Kristallkugel. Es stellt sich also die Frage, welche Themen und welche Entwicklungen im nächsten Jahr die Kunden oder Interessenten besonders begeistern werden.

Welche neuen Angebote, neue Produkte oder Dienstleistungen können Sie mit Ihrem Unternehmen anbieten? Wie können Sie diese Optionen kommunizieren und wie können Sie Ihre Marketing-Inhalte entsprechend vorbereiten?

 

 

Das Budget sinnvoll planen – Ausreichend Puffer schaffen und verwalten

Wie das letzte Jahr sehr gut gezeigt hat, sind einige Elemente in unserem Leben nicht gut planbar. Dies gilt unter anderem auch für das Marketing. Viele Unternehmen haben ihr Marketing Budget an die Veränderungen und die neuen Gegebenheiten anpassen müssen. Aus diesem Grund sollten Unternehmen aus diesen Umständen lernen und nur noch einen Teil des Budgets im Vorfeld vollständig verplanen.

Ein effektiver Puffer kann Ihnen helfen Ihr Marketing für 2021 zu verbessern, indem Sie flexibler reagieren können. So können Sie bei Bedarf Ihre Marketingmaßnahmen anpassen und somit auf aktuelle Situationen reagieren. Denn das sture Festhalten an einmal beschlossenen Konzepten kann schnell problematisch werden.

Fazit: Volle Kraft voraus für Ihr Marketing 2021

In jedem Fall sollten Sie sich für Ihr Marketing 2021 konkrete Ziele setzen und entsprechende Maßnahmen planen. Durch die Optimierung der Werbemittel entlang der Customer Journey können Sie den ROI optimieren und somit die Werbung viel effizienter gestalten.