preloader
Scroll to top
Thorit GmbH
Binsenstraße 13
91088 Bubenreuth
Anfragen
P: + (49) 09131 9279 515
M: sales@thorit.de

So nutzen Sie WhatsApp Business für Ihr Marketing: Richtig einsetzen und Umsätze steigern

WhatsApp ist mit riesigem Abstand der wichtigste Messenger-Dienst der Welt. Rund zwei Milliarden User verzeichnet die Instant-Messaging-App, die zum Facebook-Imperium gehört. Doch im Marketing spielt sie bisher eine untergeordnete Rolle. Das wird sich zunehmend ändern: Die spezielle und kostenlose WhatsApp Business App bietet insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen vielfältige attraktive Möglichkeiten.

 

 

Wie Sie die WhatsApp Business App installieren und nutzen

Die App für Ihr WhatsApp Marketing laden Sie kostenlos in Ihrem jeweiligen App-Store für Android- oder Apple-Geräte herunter. Die Verwendung setzt eine Registrierung bei Business Manager voraus, bei diesem Verfahren erfolgt eine Verifizierung ihres Unternehmens-Accounts. Damit schließen die Verantwortlichen aus, dass ein Unbefugter in Ihrem Namen einen gewerblichen oder privaten Account einrichtet. Nach dieser Verifizierung erstellen Sie ein WhatsApp Business Konto und können sofort loslegen.

Der Clou: Ihre Kunden und potenziellen Neukunden benötigen keine spezielle WhatsApp Business App.

Optimieren Sie Ihre Kundenkommunikation mit der kostenlosen WhatsApp Business App
Optimieren Sie Ihre Kundenkommunikation mit der kostenlosen WhatsApp Business App (Bild: play.google.com)

Sie kommunizieren als Firma mit den gewöhnlichen WhatsApp Accounts der User. Das garantiert eine hohe Reichweite. Der Sinn dieser speziellen Business App besteht in der leichteren Handhabbarkeit für Unternehmen. Sie profitieren von vielen Zusatzfunktionen, mit denen Sie die Kommunikation mit den Kunden effizient gestalten.

Für die Empfänger ändert sich mit der WhatsApp Business App im Marketing dagegen nichts, sie müssen weder eine Zusatz-App downloaden noch eine Registrierung durchführen.

Welche Funktionen bietet die WhatsApp Business App?

Wenn Sie die Anwendung WhatsApp Business für Ihr Marketing richtig einsetzen, verringern Sie Ihren Aufwand und professionalisieren zugleich Ihre Kommunikation. Die WhatsApp Business App stellt Ihnen hierfür folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Gestalten Sie ein Unternehmensprofil mit Anschrift, Mail-Adresse und Profilbild
  • Ordnen Sie die WhatsApp Nutzer in verschiedene Kategorien wie Neu- und Bestandskunden ein
  • Automatisieren Sie Ihre Antworten. Hinterlassen Sie zum Beispiel automatische Begrüßungsantworten und Abwesenheitsnotizen
  • Verwenden Sie für Antworten individuelle Vorlagen. Öfters fragen Nutzer über den WhatsApp Messenger dasselbe. Nutzen Sie die Funktion Schnellantworten mit von Ihnen abgesicherten Texten, das erspart das Eintippen
  • Veröffentlichen Sie mit Ihrer WhatsApp Business App Kataloge, in denen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Nutzer können sich in ihrem privaten WhatsApp in Ruhe informieren
Sparen Sie Zeit mit Antwortvorlagen die die App vorlegt.
Sparen Sie Zeit mit Antwortvorlagen die die App vorlegt (Bild: futurebiz.de)

Diese Vorteile sichern sich KMUs mit einem WhatsApp Business Marketing

Die WhatsApp Business App ist für Ihr Marketing eine Bereicherung! Die Funktionalität und der Effizienzgewinn überzeugen. Ein wichtiger Pluspunkt kommt hinzu: Anwender nutzen WhatsApp hauptsächlich für ihre private Kommunikation. Fügen User die Telefonnummer Ihres Unternehmens hinzu, eröffnen sich für Sie attraktive Möglichkeiten des direkten Marketings. Ihre Antworten und Informationen fallen in diesem Messenger-Dienst auf, Sie erhalten direkten Zugang zu potenziellen Neukunden und Stammkunden!

Zugleich beschränkt Facebook das Marketing für Ihr Business auf WhatsApp: Nutzer müssen Sie explizit in ihre Kontaktliste aufnehmen beziehungsweise der Kommunikation zustimmen, übliche Werbekampagnen können Sie bei dieser Chat-App nicht umsetzen. Animieren Sie Ihre Zielgruppe, diesen Schritt zu gehen. Dafür kommen verschiedene Ansätze infrage.

Bieten Sie Nutzern insbesondere einen Mehrwert. Werben Sie offensiv mit Beratung, wichtigen Informationen und Kundenservice für die Kontaktaufnahme über die WhatsApp Business App.

Viele Kunden würden Kundenservice über Messenger Dienste bevorzugen.
Viele Kunden würden Kundenservice über Messenger Dienste bevorzugen (Bild: mobilbranche.de)

WhatsApp Business für das Marketing richtig einsetzen: Beratungsservice genießt Priorität

Für herkömmliche Werbung ist WhatsApp ungeeignet. Konzipieren und verwirklichen Sie stattdessen ein maßgeschneidertes Messenger Marketing. In vielen Punkten gleicht das WhatsApp Business Marketing mit der Herangehensweise im Facebook Messenger und in anderen Chats. Legen Sie Ihr Augenmerk auf die Kundenberatung und den Kundenservice. Bei Messenger-Nachrichten schätzen User einen individuellen inhaltlichen Mehrwert. Sie wollen konkrete Antworten auf ihre Fragen oder Produktinformationen, die ihrem persönlichen Bedarf entsprechen.

Nur wenn Sie WhatsApp Business für das Marketing richtig einsetzen, behalten Sie diese wertvollen Kundenkontakte. Denken Sie daran: Fühlen sich die Empfänger von Ihren Nachrichten genervt, löschen sie den Kontakt. Deshalb müssen Sie sensibel vorgehen.

Berücksichtigen Sie bei WhatsApp für Unternehmen konsequent den Nutzen aus Kundensicht, dieser Tipp gilt für alle Messenger Dienste!

 

 

Welche rechtlichen Regeln müssen Sie bei WhatsApp for Business beachten?


Wollen Sie WhatsApp für Business im Marketing richtig einsetzen, verdienen sämtliche Bestimmungen des Messenger-Dienstes sowie gesetzliche Vorgaben beim Datenschutz Berücksichtigung. Wichtig: Über die WhatsApp Business App für das Marketing dürfen Sie keine Newsletter und andere massenhaften Nachrichten versenden, das schließt das Unternehmen aus! Bei Verstößen droht die Sperrung Ihres Unternehmens-Accounts. Zudem müssen Sie die DSGVO-konforme Abspeicherung und Verwaltung der Kundenkontakte sicherstellen. Nutzen Sie vorhandene Telefonnummern nicht ohne Zustimmung für Ihr WhatsApp Business App Marketing! Gehen Sie am besten folgendermaßen vor:

  • Verwenden Sie ein zusätzliches mobiles Endgerät mit leerem Adressbuch und neuer SIM-Karte. So vermeiden Sie, dass Sie existierende Kontakte aus Versehen mit WhatsApp Business verknüpfen
  • Bestenfalls nehmen Kunden und Interessierte von sich aus mit Ihnen Kontakt auf.
  • Alternativ können Sie Telefonnummern zum Beispiel auf Ihrer Homepage sammeln. Verweisen Sie auf den Mehrwert von WhatsApp und setzen Sie die Double-Opt-In-Methode um