6 Minuten Lesezeit

Mehr Traffic auf der eigenen Webseite hat viele Vorteile. Sie erreichen mit Ihren Botschaften mehr potentielle Kunden, können Neugierige und Interessenten von den eigenen Angeboten überzeugen und aus einfachen Besuchern qualifizierte Leads generieren. Der Content, also der Inhalt der Website, spielt hierbei eine immer größere Rolle. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einem guten Content Marketing Ihren Website Traffic deutlich verstärken können.

Content ist König und überzeugt in vielen Bereichen

Content Marketing ist seit einigen Jahren ein besonders wichtiges Werkzeug geworden, um den Website Traffic gezielt zu steigern und die Kunden und Besucher mit hochwertigen und spannenden Inhalten zu versorgen. Doch gute Inhalte allein nützen nur wenig, wenn Sie den Content nicht bekannter machen und diesen gezielt verbreiten. Hierzu stehen Ihnen etliche Möglichkeiten zur freien Verfügung.

Nutzen Sie soziale Netzwerke für die Verbreitung ihres Contents

Soziale Netzwerke sind mehr als nur einfache Werbemittel für Unternehmen. Hier knüpfen Sie nicht nur Kontakte und können direkt mit Kunden und Nutzern interagieren, sondern hier können Sie im Rahmen Ihres Content Marketings auch Inhalte teilen und auf Inhalte aufmerksam machen.

 

Neuen Content sollten Sie immer auch für soziale Netzwerke aufbereiten, um Nutzer somit gezielt auf Ihre Seite zu verweisen. Im Content Marketing können Sie diese Netzwerke optimal nutzen, um die Reichweite Ihrer Inhalte zu vergrößern.

Verlinkungen und Backlinks sind immer noch sehr stark

Verlinkungen können intern und extern erfolgen und bieten in beiden Fällen Vorteile. Interne Verlinkungen sorgen dafür, dass die Nutzer länger auf Ihrer Website bleiben und somit den Website Traffic ganz organisch erhöhen. Externe Verlinkungen dienen nicht nur der Untermauerung von Inhalten, sondern können auch Backlinks zur Folge haben.

Wird Ihre Seite also von verschiedenen anderen Seiten aus verlinkt, ergibt dies mehr Website Traffic und somit in der Regel auch mehr qualifizierte Leads. Achten Sie allerdings genau darauf, von welchen Seiten Sie aus verlinkt werden. Je besser die verlinkenden Seiten selbst ranken, umso mehr Traffic-Gewinn für Sie.

Mehr Website Traffic durch optimierte Überschriften

Überschriften und Einleitungen sind das Mittel der Wahl, um Leser von den Inhalten zu begeistern und diese ins Thema zu ziehen. Nehmen Sie sich also die notwendige Zeit, bei jedem Content diese beiden Bereiche besonders auszuarbeiten. In den Suchergebnissen der Suchmaschinen tauchen diese beiden Bereiche an prominenter Stelle auf.

Sie entscheiden häufig darüber, ob Besucher Ihren Content besuchen.

Content Marketing: Präsentieren Sie sich als Experte

Das Content Marketing beginnt und endet nicht auf Ihrer Website. Denn um den Website Traffic nachhaltig zu erhöhen, müssen Sie sich als Experte für Ihren Fachbereich bekannt machen. Das bedeutet unter anderem, dass Sie auf fremden Websites, Blogs und in Foren aktiv werden sollten, um dort durch fachlich korrekte Kommentare und hilfreiche Tipps zu überzeugen. Im eigenen Profil können Sie in der Regel Ihre Website verlinken und somit für ein wenig mehr Aufmerksamkeit sorgen.

Link-Spamming wird zwar unterbunden und entsprechend sanktioniert. Sind Ihre Inhalte jedoch relevant und wichtig und vor allem hilfreich für die Nutzer, erhalten Sie allein durch die Profil-Verlinkungen deutlich mehr Website Traffic auf der eigenen Seite. Content Marketing ist somit mehr als die Generierung komplexer Inhalte auf der eigenen Website. Es bezieht immer auch fremde Seiten mit ein.

Nutzen Sie bezahlte Artikel für mehr Varianz

Bezahlte Artikel, sogenannte Advertorials, können ebenfalls gezielt genutzt werden, um den Traffic auf der eigenen Website zu steigern. Und dies sogar in zwei Richtungen. Denn Sie können sowohl auf Ihrer Website Platz für bezahlte Artikel anbieten und somit den Lesern mehr Abwechslung und Varianz bieten, sofern die Artikel einen thematischen Bezug zu Ihren sonstigen Inhalten haben. Die Advertorials sind oftmals journalistisch hervorragend ausgearbeitet und bieten den Lesern einen hohen Mehrwert und einen hohen Informationsgehalt.

Zudem können Sie auch eigene Artikel in fremden Websites unterbringen und somit den Traffic der eigenen Website steigern. Denn hier ist es in der Regel immer möglich, eigene Backlinks zu setzen und interessierte Leser auf die eigene Website zu lenken. Wichtig ist, dass diese Artikel in der Regel nicht als Werbung verstanden werden. Sie müssen also guten Content liefern und den Lesern einen Mehrwert durch den Artikel verschaffen, damit fremde Blogs oder Websites diesen veröffentlichen.

Erleichtern Sie das Teilen von Inhalten

Sie haben auf Ihrer Website guten Content und möchten diesen weiter verbreiten, um mehr Website Traffic zu generieren. Ist der Content gut genug, dass die Nutzer diesen verbreiten, profitieren Sie von der organischen Reichweite und der Verbreitung über Ihre Zielgruppe hinaus. Dazu müssen die Nutzer die Beiträge allerdings auch teilen können.

Implementieren Sie daher passende Share-Buttons, damit die Nutzer bei Interesse möglichst leicht die einzelnen Inhalte teilen und weiterverbreiten können. Zudem können Sie durch eigene RSS-Feeds interessierte Leser auf neue Inhalte der Seite aufmerksam machen und somit ebenfalls gezielt den Website Traffic steigern.

Je leichter sich Inhalte verbreiten lassen, umso stärker steigt Ihre Reichweite und somit der organische Traffic auf Ihren Seiten.

Sorgen Sie für gezielte Aufmerksamkeit für Ihren Content

Als Unternehmen ist es wichtig sich der eigenen Zielgruppe optimal zu präsentieren. Haben Sie auf Ihrer Website und über die sozialen Netzwerke genug hochwertigen Content aufgebaut und sich positioniert, gilt es weitere Aufmerksamkeit zu generieren. Die wohl einfachste und zugleich effektivste Möglichkeit ist die Spende. Beteiligen Sie sich als Unternehmen gezielt an Spendenaktionen, die mit Ihrer Zielgruppe in Verbindung stehen, um weitere Aufmerksamkeit zu generieren.

Besonders gut ist es natürlich, wenn Sie an Organisationen und Vereine spenden, welche selbst eine große Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Oftmals werden die Spender auf den Webseiten der Organisationen nicht nur genannt, sondern auch verlinkt. Sie erhalten somit nicht nur mehr Aufmerksamkeit für Ihren Content in der relevanten Zielgruppe, sondern generieren im Optimalfall auch noch gute und hochwertige Backlinks auf Ihre Seite, bei denen Sie vom guten Ruf der Organisation und somit von deren Ranking selbst profitieren.

Der Newsletter: Wichtige Inhalte für viele Kunden

Newsletter werden von vielen Unternehmen immer noch als einfache Verbreitung von Rabatt-Aktionen und Goodies genutzt. Dabei ist die Bedeutung gemäß dem Namen nach eine ganz andere. Es geht darum, die Kunden über Neuigkeiten zu informieren. Das gilt somit nicht nur für mögliche Rabatte, sondern auch für die neuen Inhalte auf Ihrer Website. Geschickt gemacht, kann ein Newsletter die Leser auf die neuen Inhalte neugierig machen und diese zu einem Besuch der Website animieren.

Die Leser des Newsletters sind also nicht nur Teil des Verkaufs-Funnels. Sie führen auch zu organischem Traffic, den Sie gezielt auf Ihre Website leiten können. Hier kann der Content dann so überzeugen, dass weitere Kaufimpulse generiert werden. Sie müssen die Kunden also nicht immer mit Rabatten und Sonderaktionen locken, sondern können Ihre Newsletter auch als Teil der Content Marketing-Strategie nutzen.

Content Marketing mit vielen Gesichtern

Sie sehen, dass Sie Ihren Website Traffic mit gutem Content und einer passenden Strategie ganz organisch steigern können und somit sowohl die Besucherzahlen als auch die Verkäufe über Ihre Website steigern können. Wichtig ist, dass Sie sich auf das Content Marketing einlassen und wirklich guten, hochwertigen und einzigartigen Content auf Ihrer Seite und in den sozialen Netzwerken präsentieren. Denn nur Qualität steigert den Website Traffic deutlich.