5 Minuten Lesezeit

Der Einstieg in die Marketing Automation ist für viele Unternehmen schwierig. Wichtig ist, dass sowohl das Unternehmen als auch die verwendete Software die Voraussetzungen für die Marketing Automation erfüllen. Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, welche Ihnen einen Überblick über die Voraussetzungen für Marketing Automation gibt und Ihnen bei der Vorbereitung unter die Arme greift.

Die Ziele des Unternehmens definieren

Die wohl wichtigsten Voraussetzungen für die Marketing Automation müssen zuerst einmal im Unternehmen selber vorhanden sein. Das bedeutet vor allem die Ziele des Unternehmens zu definieren. Überlegen Sie sich, welche Ziele Sie durch die Marketing Automation erreichen möchten und erstellen Sie entsprechende Schwellen und Schwellwerte, damit Sie den Erfolg nicht nur bewerten, sondern auch analysieren können. Ohne diese Voraussetzungen kann die Marketing Automation nicht funktionieren und kann vor allem von Ihnen nicht bewertet werden.
 

Diese Voraussetzungen zur Marketing Automation muss die Software erfüllen

Für die gute und umfassende Marketing Automation ist eine passende und leistungsstarke Software notwendig. Denn diese muss die verschiedenen Funktionen der Marketing Automation erfüllen können. Wir haben Ihnen hier eine Checkliste mit Fähigkeiten und Möglichkeiten zusammengestellt, welche jede Software in diesem Bereich bieten sollte. Achten Sie auf diese Features, bevor Sie sich für eine Lösung entscheiden. Denn die meisten Voraussetzungen für die Marketing Automation sollte eine solche Software in jedem Fall erfüllen können.

1. Technische Möglichkeiten der Software

Die grundlegenden technischen Voraussetzungen der Marketing Automation sind von enormer Bedeutung. Es gibt viele Funktionen, welche von der Software erfüllt werden müssen. Dazu gehören unter anderem folgende Funktionen:

  • Lead-Management: Das Lead- und Kundenmanagement gehört zu den wichtigsten Fertigkeiten der Software.
  • Überprüfung von Mails und Sendungen: Sie können die Lese-, Klick- und Absprungraten der versendeten Mailings von der Software überprüfen lassen.
  • Landingpage-Erstellung: Die Software bietet die Möglichkeit, simple und effiziente Landingpages für verschiedene Kampagnen zu erstellen.
  • Batch- und Trigger-Mails: Die Software kann Batch- und Trigger-Mails versenden und die Reaktionen der Empfänger prüfen und darauf passend reagieren.
  • Erstellung von Formularen: Die Software sollte die Möglichkeit bieten, den verschiedenen Seiten und Angeboten passende Formulare für die Feedback-Generierung anzuhängen und diese auszugestalten.
  • Vorlagen: Die Software sollte Ihnen ermöglichen, mit Vorlagen zu arbeiten und Vorlagen zu verwalten, zu erstellen und zu speichern.
  • A/B/X-Tests: Über die Software sollten verschiedene A/B/X-Tests in unterschiedlichen Segmenten möglich sein. So können Sie die Kampagnen und deren Erfolge schärfen.
  • SEO-Funktionen: Grundlegende und umfassende SEO-Maßnahmen sollten sich über die Software ebenfalls realisieren lassen.
  • Social-Media-Zugang: Zu den wichtigen Voraussetzungen der Marketing Automation gehört der direkte Zugang zu Social-Media-Kanälen, um auch diese in die verschiedenen Kampagnen zu integrieren.
  • Schnittstellen zu Ihren Systemen: Die Marketing Automation Software sollte über eine Schnittstelle mit Ihren anderen Systemen wie CRM-System und E-Commerce-System verbunden werden können. Dadurch können z. B. die Daten aus Ihrem Online-Shop wie Warenkorb und Kauf direkt in der Marketing Automation Lösung für Kampagnen genutzt werden.

2. Bereitstellung von Kampagnen

Zu den wichtigsten Funktionalitäten von Marketing Automation gehört die optimierte Bereitstellung von Inhalten. Nur so kann die Marketing Automation der entsprechenden Zielperson zum optimalen Zeitpunkt die gewünschte Botschaft übermitteln. Dazu sollten Sie diese Funktionen in jedem Fall in Ihrem Portfolio finden:

  • Die Segmentierung der Datenbank: Somit können Sie die Kunden und Kundendaten einfach und effektiv nach bestimmten Schlagwörtern oder nach demografischen Werten filtern und segmentieren.
  • Nurturing-Differenzierungen: Durch Festlegen von Filtern und Bedingungen zur Erfüllung bestimmter Kennwerte, z. B. Interaktion auf bereits ausgespielte Inhalte, Besuch bestimmter Unterseiten, können Sie in Nurturing-Kampagnen exakt Ihre Kunden ansprechen.
  • Echtzeit-Personalisierungen: Die Software zur Marketing Automation kann die verschiedenen Medien passend zum Kunden personalisieren und anpassen. Folglich erlaubt es eine viel gezieltere Ansprache für Ihre Kampagnen.
  • Integration von Werbe-Anzeigen: Die direkte Integration von Anzeigen (beispielsweise Facebook, Google Ads) in verschiedene Kampagnen mit nahtloser Funktionalität.

3. Abstimmungsmöglichkeiten der verschiedenen Aktionen

Wichtig ist, dass Sie die verschiedenen Kampagnen und Arbeiten in der Marketing Automation mit Ihren Teammitgliedern und Ihren einzelnen Teams abstimmen können. Auch dies gehört zu den wichtigen Voraussetzungen der Marketing Automation, welche eine passende Software in jedem Fall leisten sollte. Das bedeutet, dass Ihre Marketing Automation Software folgende Lösungen und Möglichkeiten bieten sollte:

  • Lead-Bewertungen: Dies gibt Ihnen die Möglichkeit über die verschiedenen Touchpoints und Kampagnen die Leads effektiver zu qualifizieren und dieses Wissen allen Mitarbeitern zugleich zugänglich zu machen.
  • Datenfilterung: Sie können alle relevanten Daten Ihrer Kunden filtern und an die entsprechenden Anforderungen anpassen. Somit können unter anderem Benachrichtigungen anhand von Lead-Impressionen installiert werden.
  • Datenbank-Integration: Diese Lösungen ermöglichen die direkte Echtzeit-Integration von Marketing Automation und CRM-Systemen. Dadurch bleiben alle Daten auf dem gleichen hohen Stand für Ihre Mitarbeiter und Teams.

4. Analysemöglichkeiten der Software

Eine der wichtigen Voraussetzungen für die Marketing Automation ist ebenfalls die Fähigkeit zur Analyse. Es gilt also die Kampagnen mit den Umsätzen in Relation zu setzen. Dabei sollte die gewählte Software Sie selbstverständlich unterstützen können. Folgende Funktionen sollte die Software mitbringen:

  • Multi-Touch-Reporting: Durch die Möglichkeit, die verschiedenen Touchpoints zu überwachen, lassen sich Kampagnen umfassend strukturieren und auswerten.
  • Programm-RoI: Der Return of Investment lässt sich im Hinblick auf viele verschiedene Faktoren überprüfen und bewerten. Je flexibler sich dieser in der Software einstellen lässt, umso besser können Sie die verschiedenen Anzeigen und Kampagnen analysieren.

Die passende Lösung für die Voraussetzungen zu Ihrer Marketing Automation

 
All diese Voraussetzungen für Ihre Marketing Automation können problemlos von einer Software gelöst werden. Entscheiden Sie sich für die #1 All in one Marketing Automation. SALESmanago ist Europas größte Marketing Automation Software und wird bereits von vielen Unternehmen umfassend eingesetzt. Entdecken auch Sie die vielfältigen Möglichkeiten der Marketing Automation und schaffen Sie mit unserer Software die perfekten Voraussetzungen. Sie können SALESmanago jetzt kostenlos und unverbindlich 30 Tage testen.