preloader
Scroll to top
Thorit GmbH
Binsenstraße 13
91088 Bubenreuth
Anfragen
P: + (49) 09131 9279 515
M: sales@thorit.de

Post zu Weihnachten – Newsletter Tipps für Unternehmen

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Besinnlichkeit, sondern für viele Unternehmen auch die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Dann kommt es besonders darauf an, sich bei Kunden wieder präsent zu machen, die wichtigsten Angebote vorzustellen oder aber mit Schnäppchen zu locken. Alleine 2019 wurden im deutschen Einzelhandel rund 100 Milliarden Euro umgesetzt, eine lukrative Zeit also, wenn Sie Ihr Marketing ein wenig anpassen. In unserem Überblick geben wir Ihnen die besten Newsletter Tipps zu den Weihnachts-Feiertagen und zeigen Ihnen, wie die digitale Weihnachtskarte Wirkung zeigt.

 

 

Weihachten – Newsletter Tipps für die festliche Zeit

Spezielle Newsletter zu Weihnachten sollten Sie natürlich nicht nur direkt zu den Feiertagen verschicken und nicht zu kurzfristig planen. Ob Sie Ihre Lager mit deutlichen Rabatten vor den Feiertagen noch einmal leeren wollen, Gewinnspiele, Gamification und Adventskalender bieten oder aber die besten Deals zum Fest gesammelt haben – Ihr Unternehmen sollte bei jedem Kunden im Gedächtnis verankert sein.

Das richtige Timing

Eine Weihnachtskampagne sollte einen festen Start haben und der liegt für die meisten Unternehmen kurz vor Beginn der Adventszeit. In Deutschland sind die Übergänge fließend, zum 1. Advent oder 1. Dezember beginnt bei Kunden traditionell die Weihnachtszeit.

Um an Weihnachten die Newsletter Tipps auch umsetzen zu können, sollten Sie frühzeitig damit beginnen, Ihren Kunden potentielle Geschenke und Angebote im Newsletter vorzuschlagen.

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit - planen Sie Ihre Newsletter entsprechen
Planen Sie Ihren Newsletter rechtzeitig und achten Sie auf das Kaufverhalten der Kunden (Bild: statista.com)

Rabatte vor Weihnachten

FOMO ist einer der klassischen Mechanismen des Black Friday. Fear of missing out bei ablaufenden Timern ist ein wichtiger Faktor, mit denen Sie sachte Druck auf Kaufentscheidungen ausüben können, vor allem zur Weihnachtszeit. Denn Kunden können hier nicht nur für sich Geld sparen, sondern gleichzeitig das perfekte Geschenk ergattern.

Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Newsletter nicht nur über Prozente informiert, sondern auch über ablaufende Lieferfristen. So wissen Ihre Kunden stets genau, wann Sie bestellen müssen, um das perfekte Geschenk noch unter dem Weihnachtsbaum platzieren zu können.

Der Adventskalender

Nicht nur Ihre Kunden sollten zu Weihnachten das perfekte Geschenk machen können. Auch für Ihr Unternehmen ist es die ideale Möglichkeit, Kunden etwas zurückzugeben.
Ein Adventskalender ist hierfür wie gemacht, denn so reizen Sie Kunden mit Gewinnen und können jeden Tag einen individuellen Reminder verschicken. Wollen Kunden dann am Adventskalender teilnehmen, befinden sie sich gleich auf Ihrer Website. Wie praktisch, dass dort neben dem Adventskalender die neuesten Angebote warten.

Eine entsprechende Kampagne können Sie in Ihrer Mailingsoftware bereits im Vorfeld implementieren, mit Rabattcodes und Gutscheinen schaffen Sie zudem einen zusätzlichen Kaufanreiz.

Die richtige Ansprache

Ob zu Weihnachten oder über das Jahr verteilt, ein guter Newsletter erreicht Ihre Kunden nicht nur im Postfach, sondern auch emotional. Gerade an den Feiertagen haben Sie natürlich einige Möglichkeiten, an die Emotionen Ihrer Kundschaft zu appellieren und mit Weihnachtsgrüßen, dem perfekten Geschenk, dem Wichtel oder dem Weihnachtsmann Assoziationen zu wecken.
Arbeiten Sie dabei möglichst persönlich, achten Sie aber unbedingt darauf, dass Ihr Newsletter weiterhin seriös wahrgenommen wird.

Hier gelten generelle Newsletter Tipps: Der exzessive Einsatz von Großbuchstaben, Ausrufezeichen und Schlagworte wie „Gewinnspiel“, „gratis“, etc. sorgen oft dafür, dass der Spam-Verdacht zuschlägt, noch ehe Ihr Kunde in den Newsletter schauen kann.

Anreize setzen

Nicht wenige Kunden bekommen Lust, auch noch einmal für sich selbst zu stöbern. Setzen Sie also voll auf Retargeting und schauen Sie genau hin, wo der digitale Blick hängen bleibt.
Auch mit Bundles schaffen Sie wichtige Anreize beim Weihnachtsshopping und viele Produkte haben Zubehör, das im Zusammenspiel das perfekte Geschenk macht. Und zeigen Sie Ihren Kunden, dass diese gerade mit einem funktionalen Bundle nicht nur ein einfaches Präsent machen, sondern der Gedanke im Vordergrund steht.

Noch mehr können Sie Ihren Kunden mit Rabattcodes oder kostenloser Lieferung ab einer gewissen Warensumme entgegen kommen. Schließlich bietet Ihr Shop ohnehin das beste Shoppingerlebnis, da sollten Ihre Kunden doch nach Möglichkeit mehrere Geschenke finden. Das sollte auch Ihr Newsletter hervor heben.

Garantiert unter dem Baum

Laut einer Studie freuen sich 83 Prozent aller eCommerce-Kunden über garantierte Lieferdaten, vor allem zu den Feiertagen. Wenn Sie an Weihnachten von den Newsletter Tipps richtig profitieren wollen, dann sollten Sie Lieferdaten unbedingt hervor heben. Ein tatsächlicher Countdown kann hier ein wichtiger Trigger sein.

Solange Ihr Newsletter kommuniziert, wann die Waren garantiert rechtzeitig beim Kunden sind und welche Präsente auch Last Minute noch ankommen, machen Sie alles richtig.

Nutzen Sie die Weihnachtszeit für abgestimmte Newsletter
Ideen für Weihnachts-Newsletter (Bild: mailjet.de)

Die Kundenbindung

Zu den feierlichen Newsletter Tipps gehört natürlich nicht nur die festliche Promotion, sondern auch die Emotion der Weihnachtszeit. Zeigen Sie Ihren Kunden Ihre Dankbarkeit, geben Sie Einblicke in Ihr Jahr und Ausblicke in das nächste Jahr. Womit können treue Kunden rechnen, wie geht es weiter und was macht das Team Ihres Unternehmens zur Weihnachtszeit?

Zu den Feiertagen dürfen Sie auch gerne etwas emotionaler werden und im Newsletter die Bindung zu Ihren Kunden noch weiter stärken.

 

 

Zu Weihnachten Newsletter Tipps richtig umsetzen

Gerade für digitale Händler boomt in diesem Jahr das Weihnachtsgeschäft, denn laut E-Commerce Magazin plant die Mehrheit der Deutschen, in diesem Jahr ähnlich viel Geld auszugeben wie in den Vorjahren. Gekoppelt mit einem stärkeren Hang zum Online-Shopping ist das eine gute Chance für eShops, das Jahr 2020 erfolgreich abzuschließen.
Ein Newsletter ist dabei nur ein Teil einer festlichen Digitalkampagne, hüllen Sie Ihre Seite in ein temporäres Rebranding in den Weihnachtsfarben und geben Sie sich auf Social Media feierlich.
Mit dem richtigen Mix aus Charme und Besinnlichkeit wird Ihr Newsletter zu Weihnachten ein Hit. In diesem Sinne: Frohe Festtage!

Thorit GmbH Online Marketing, SEO, SEA, Webdesign, Conversion Rate Optimierung, eCommerce hat 4,10 von 5 Sternen 13 Bewertungen auf ProvenExpert.com