Menu Close
E-Mail Marketing

E-Mail-Marketing war gestern. Ist Marketing Automation die Zukunft?8 Min. Lesezeit

Ist Marketing Automation die Zukunft des E-Mail-Marketing?

E-Mail Marketing ist eine probate Methode, bereits vorhandene Kontakte ĂŒber neue Angebote zu informieren und regelmĂ€ĂŸig auf sich aufmerksam zu machen, reicht jedoch lĂ€ngst nicht mehr aus. Zu einer umfassenden Marketing-Strategie gehört auch die Pflege der Social-Media-KanĂ€le, Lead-Management, Content-Marketing, SEO, Analytics oder die Optimierung der Conversions. Mit den richtigen Tools können Sie die damit verbundenen Aufgaben effizient und gut erledigen.

 

Das kann Marketing Automation

Marketing Automation ist eine Plattform, in der die vorhandenen KommunikationskanĂ€le – wie E-Mails und Social Media – mit Controlling und Customer-Relationship-Management, kurz CRM, miteinander verbinden kann. Selbst mehrstufige Kampagnen können ĂŒber individuell geplante Workflows geplant, gesteuert und schließlich ausgewertet werden. Mit Marketing Automation wird das klassische E-Mail Marketing deutlich einfacher, effizienter und kostengĂŒnstiger.

 

Die Vorteile von Marketing Automation fĂŒr das E-Mail Marketing

  • Kampagnen können zielgerichtet strukturiert und flexibel geplant werden.
  • Bereits erfolgreiche Kampagnen lassen sich einfach abwandeln und an die neuen Gegebenheiten anpassen.
  • Werden Kampagnen automatisiert geplant, spart das Zeit und wertvolle Ressourcen.
  • SĂ€mtliche AktivitĂ€ten im Marketing können sinnvoll koordiniert und aufeinander abgestimmt werden.
  • Der Erfolg der Kampagne ist auf einen Blick gut zu sehen.

 

Es werden immer mehr KanÀle

WĂ€hrend es frĂŒher mit E-Mail Marketing, Print-, Fernseh- und Radiowerbung noch recht ĂŒberschaubare Marketing-KanĂ€le gab, sind die heutigen Möglichkeiten außerordentlich vielfĂ€ltig. Die sozialen Netzwerke spielen eine zunehmend wichtigere Rolle, ebenso wie die Suchmaschinenoptimierung (SEO), das Content Marketing, die je nach Branche unterschiedlichen B2B-Portale und App Store Optimization (ASO). Das stellt gerade die kleinen und mittleren Unternehmen vor die Herausforderung, alle diese Bereiche gut miteinander zu koordinieren.

Marketing Automation erhöht daher die Effizienz der gesamten AblÀufe im Marketing:

Sie werden automatisiert, skaliert und können in ihrer Wirksamkeit exakt gemessen werden. Mit ihnen lassen sich nicht nur die AblĂ€ufe im klassischen E-Mail Marketing effizienter gestalten, sondern alle Bereiche, die vom Marketing in der digitalen Zeit beachtet werden mĂŒssen.

Dazu zĂ€hlen beispielsweise Formulare im Web, Landing-Pages, Content-Marketing, das Management ganzer Kampagnen, die Generierung neuer Leads, die Integration der CRM, Social-Marketing und die Analyse der Maßnahmen.

 

Marketing Automation Journey
Omnichannel Lifecycle Journey in Autopilot HQ

 

Das richtige System wÀhlen

WĂ€hrend die großen Unternehmen ihre KapazitĂ€ten nutzen und eigene Systeme entwickeln, fehlen diese gerade bei kleineren und mittleren Unternehmen. FĂŒr diese sind die Plattformen im Web wie geschaffen, bei denen sie entscheiden, welche Module sie benötigen und diese ihren ganz persönlichen BedĂŒrfnissen anpassen.

Geht es um die Auswahl des passenden Marketing-Automation Systems fĂŒr das jeweilige Unternehmen, sollten im Vorfeld folgende Fragen geklĂ€rt werden:

  • Wie viel Budget steht fĂŒr das Marketing zur VerfĂŒgung?
  • Welche KanĂ€le sollen fĂŒr die Kommunikation genutzt werden?
  • Befindet sich das Unternehmen an einem einzigen Standort oder mĂŒssen Teams an unterschiedlichen Standorten miteinander arbeiten, kommunizieren und sich entsprechend aufeinander abstimmen?

Erst wenn genau bekannt ist, was das jeweilige Marketing Automation System konkret leisten soll, lÀsst sich der passende Anbieter herausfinden.

Die Systeme eignen sich fĂŒr Unternehmen, die im B2C-Bereich immer neue Kunden gewinnen wollen, aber auch fĂŒr Unternehmen, die im B2B-Bereich unterwegs sind.

Damit Vertrieb und Marketing effizient die gleichen Ziele verfolgen können, sollten sie nicht nur hervorragend zusammenarbeiten, sondern an den jeweiligen Kampagnen entsprechend beteiligt sein. FĂŒr einen reibungslosen Ablauf und eine gute Koordination sollten die Daten im Unternehmen auch dann einheitlich sein, wenn mehrere Filialen unterhalten werden.

Die bekanntesten klassischen E-Mail Marketing Systeme sind:

Im Vergleich zu vollwertigen Marketing Automation Lösungen besitzen Sie nur eingeschrÀnkteren Funktionsumfang.

Wie lassen sich Marketing Automation Systeme einsetzen?

Mit Marketing Automation kann selbstverstĂ€ndlich das E-Mail Marketing automatisiert und optimiert werden. Doch das ist lĂ€ngst nicht alles: SelbstverstĂ€ndlich können die passenden Landing-Pages eingerichtet werden oder die Website wird auf die gerade laufende Kampagne abgestimmt. Scoring und Targeting sind zwar komplex, bieten aber eine gute Übersicht ĂŒber die Conversionsrate, die erreichten Leads und VerkĂ€ufe.

WĂ€hrend im B2C-Bereich der Online-Verkauf und das Marketing oft wesentlich effektiver koordiniert wird, ist im B2B-Bereich fĂŒr die Wirksamkeit von Marketing Automation die Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb wesentlich.

Wie das E-Mail Marketing Modul von SalesMANAGO funktioniert zeigen wir Ihnen im folgenden Video:

 

Damit der Erfolg auch in Zukunft sicher ist

Jedes Unternehmen ist auf Gedeih und Verderb darauf angewiesen, dass seine Produkte oder Dienstleistungen von Kunden wahrgenommen und schlussendlich auch gekauft werden.

Der Erfolg des Unternehmens hÀngt demnach davon ab, wie viele Leads generiert werden können und wie viel Umsatz sich damit erzielen lÀsst.

FĂŒr die Generierung von Leads ist qualifizierter Content wesentlich – Marketing Automation zeigt genau, welcher Artikel im Blog, welches E-Book und welches Whitepaper zu Traffic und damit zu mehr Leads fĂŒhrt. Sind die vom Unternehmen bespielten Social-Media-KanĂ€le eingebunden, können auch die damit erzielten Reichweiten, Klicks und AktivitĂ€ten genau verfolgt und gemessen werden.

Arbeiten Vertrieb und Marketing dabei Hand in Hand und werden die Mitarbeiter professionell im Umgang des Marketing Automation Systems geschult, lÀsst der messbare Erfolg nicht lange auf sich warten.

Moderne Marketing Automation Systeme können ĂŒbrigens auch mit dem bestehenden CRM-System verknĂŒpft werden: So können die Kunden individuell angesprochen werden. Doppelte Anmeldungen werden durch einen einfachen Datenabgleich entdeckt.

 

Auf den Kunden zugeschnittenes Marketing erreicht mehr Aufmerksamkeit

WĂ€hrend ein klassischer Newsletter regelmĂ€ĂŸig mit den jeweils gleichen Inhalten an die EmpfĂ€nger verschickt wird, ermöglicht Marketing Automation den Versand von jeweils auf den Kunden abgestimmten E-Mails.

Hat dieser beispielsweise ein bestimmtes Produkt gekauft, wird er damit auf mögliches Zubehör oder weitere Produkte aufmerksam gemacht. Ist das Geburtsdatum des Kunden bekannt, freut er sich beispielsweise zum Geburtstag ĂŒber einen GlĂŒckwunsch oder einen Gutschein.

Werden E-Mails anhand solcher Ereignisse verschickt, sind sie deutlich akzeptierter und werden eher gelesen als jeder normale Newsletter. Die Automation erlaubt es, derartige E-Mails effizient zu planen. Sind sie einmal angelegt, werden sie automatisch verschickt, sobald das entsprechende Ereignis eingetreten ist.

 

Dynamische E-Mail
Individualisierte E-Mail nach Interessen (C) CampaignMonitor

 

Der Workflow wird automatisiert

Marketing Automation erlaubt es, die GeschĂ€ftsprozesse des Marketings zu automatisieren. Damit werden sie effizienter, es wird weniger Zeit und vor allem auch weniger Geld fĂŒr die einzelnen Maßnahmen benötigt. WĂ€hrend im B2C-Bereich die Ansprache und Bindung der Kunden, sowie das Cross- und Up-Selling im Vordergrund stehen, konzentrieren sich die Unternehmen im B2B-Bereich auf das Lead-Scoring und -Nurturing und das Management der Lifecycles.

Doch ganz egal, ob sich das einzelne Unternehmen im B2C- oder B2B-Bereich engagiert: Wesentlich ist der ROI, der Return on Investment. Je weniger Kapital fĂŒr die Gewinnung neuer Kunden und die Pflege der Bestandskunden eingesetzt werden muss, desto höher ist der Gewinn fĂŒr das Unternehmen.

 

Aus Leads sollen Kunden werden

Auch wenn die konkreten Zahlen fĂŒr jede Branche und jeden Bereich etwas anders aussehen: Kommt ein potentieller Kunde in Kontakt mit einem Unternehmen, werden aus diesen sogenannten Leads im Durchschnitt nur in einem FĂŒnftel der FĂ€lle auch tatsĂ€chlich ein kaufender und zahlender Kunde.

Die Mehrzahl der Leads sind dagegen beim ersten Kontakt noch nicht kaufbereit.

Hier setzt das Lead-Nurturing ein, ein lÀngerer und vor allem disziplinierter Prozess, durch den Leads zu Kunden werden.

Marketing Automation hilft dabei, den Verkauf gezielt zu steigern und gleichzeitig die Kosten fĂŒr jeden Lead zu senken. Doch mit dem Wandel vom Lead zum Kunden ist die Arbeit des Marketings noch lĂ€ngst nicht beendet: In den meisten Branchen zĂ€hlt die Pflege und Vertiefung der Kundenbeziehung sogar mehr als die Gewinnung eines neuen Kunden.

Mit dem Verkauf von Zubehör (Up-Selling) lÀsst sich der Kunde an das Unternehmen binden und der Gewinn steigern, aber auch mit dem Verkauf anderer Produkte des Unternehmens (Cross-Selling).

Zu einer erfolgreichen Kundenpflege gehört allerdings wesentlich mehr als das Verschicken eines Newsletters in bestimmten AbstÀnden.

Hier kommt es darauf an, wie gut das Wissen ĂŒber jeden einzelnen Kunden ist: Nur dann können deren Stellung im Kaufzyklus genau bestimmt und das Marketing auf das Kundenverhalten angepasst werden.

Kunden wollen umworben werden: Sie informieren sich in ihrer ganz persönlichen Geschwindigkeit. Werden sie in dem Moment angesprochen, in dem sie weitere Informationen haben möchten oder das Produkt kaufen möchten, brechen sie den Kaufvorgang auch nicht ab.

Marketing Automation hilft, fĂŒr die unterschiedlichen Kunden die jeweils passende Marketing-Strategie zu entwickeln.

Fazit

Wer als Unternehmen im tÀglichen Kampf um die Aufmerksamkeit der Kunden bestehen will, setzt Marketing ein.

Dabei erfordert gerade die Gewinnung von neuen Kunden oft mehr Aufwand als die Pflege der Bestandskunden. Alles zusammen macht selbstverstĂ€ndlich eine Menge Arbeit. Das gilt auch, wenn ein Marketing Automation System eingerichtet wird und sĂ€mtliche Daten miteinander verknĂŒpft sind.

DafĂŒr ist anschließend nicht nur das E-Mail Marketing automatisiert, sondern die Kunden können ganz gezielt angesprochen werden, genau zu dem Zeitpunkt, an dem sie interessiert und fĂŒr weitere Informationen dankbar sind.

Ist ein Marketing Automation System erfolgreich im Unternehmen implementiert, verringert sich der folgende Aufwand, da dieses vom System automatisiert ĂŒbernommen wird. Das Verhalten der Kunden lĂ€sst sich digital erfassen, auswerten und die Ansprache daraufhin individualisieren.

Mit Marketing Automation fĂŒhrt besonders das E-Mail Marketing zu einem deutlich höheren ROI, da diese E-Mails die Fragen des Kunden deutlich besser beantworten können.

David Schuh
David hat bereits im Alter von 12 Jahren ein eigenes Unternehmen gegrĂŒndet. Nach einer Weltreise, studierte er Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) beim "Silicon Valley Giganten" Hewlett Packard. Er sammelte Berufserfahrung in großen IT-Konzernen wie DXC Technology, HPE, SanData und MicroFocus. Er hat internationale Erfahrung und arbeitete mehrere Monate im Process Improvement fĂŒr HP in Australien. David wurde bereits in zahlreichen Medien fĂŒr seine Expertise ausgezeichnet. Unter anderem beim 1&1/VOX Website Award 2015 im Rahmen der Höhle der Löwen. Heute ist er als CEO & Head of Sales bei Thorit tĂ€tig.

Share This

Copy Link to Clipboard

Copy