fbpx
preloader
Scroll to top
Thorit GmbH
Binsenstraße 13
91088 Bubenreuth
Anfragen
P: + (49) 09131 9279 515
M: sales@thorit.de

Digital Marketing-Planung – so stellen Sie die passenden Kanäle und Budget auf

Digitalisierung, Virtualisierung und Nachhaltigkeit sind die Antworten von Unternehmen auf aktuelle Herausforderungen. Diese Punkte zu verwirklichen, gelingt nur mit einer strukturierten Digital Marketing-Planung. Im Fokus stehen die Zielgruppen, die über eine Vielzahl digitaler Kanäle erreichbar sind. Die Komplexität des Digital Marketings nimmt kontinuierlich zu. Wir helfen Ihnen, eine klare Planung zu entwickeln und die Rentabilität zu maximieren. Nicht jeder Kanal bringt einen quantitativ messbaren Output. Eine ganzheitliche Betrachtung von Digital Marketing ist unumgänglich.

 

Erfolgreiche Geschäftsmodellentwicklung durch sichere Basis und Mut zum Risiko

Die Digital Marketing-Planung basiert auf der übergeordneten Digital Marketing Strategie. Sie beeinflusst die Prozesse und die kurz-, mittel- und langfristige Entwicklung Ihres Unternehmens, die von der digitalen Transformation und der Forderung nach mehr Agilität geprägt ist. Digital Marketing richtet sich nicht nach Geschäftszeiten. Stakeholder eines Unternehmens sind rund um die Uhr online. Automatisierungsprozesse sind wichtig, um Zielgruppen zu den besten Zeitpunkten zu erreichen und alle relevanten Touchpoints in den unterschiedlichen Kanälen abzudecken.

Mit einer durchdachten Digital Marketing-Planung gelingt es Ihnen, Ihren Zielgruppen orts- und zeitunabhängig attraktive Einstiegsmöglichkeiten in die Customer Journey zu bieten und die strategische Entwicklung Ihrer Marken und Geschäftsmodelle zu pushen.

Eine digital Marketing-Planung kann Ihr Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig beeinflussen.
Eine digital Marketing-Planung kann Ihr Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig beeinflussen.

Kampagnen und Aktionen zur Verwirklichung der Digital Marketing Strategie

Es lohnt sich, Bewährtes infrage zu stellen und einen Teil des Budgets in neue – eventuell riskant erscheinende – Kanäle zu investieren. Kampagnen auf klassischen Kanälen sorgen für eine sichere Basis. Die Berücksichtigung neuer Kanäle in der Digital Marketing-Planung kann entscheidende Impulse für eine erfolgreiche Geschäftsmodellentwicklung liefern. Kampagnen und Aktionen sind die Bausteine, mit denen Sie Schritt für Schritt die Digital Marketing Strategie Ihres Unternehmens verwirklichen.

Sind Ihre Ziele klar definiert und wissen Sie, welchen Kurs Sie im Digital Marketing einschlagen möchten, steht einer Planung nach dem Top-Down-Prinzip nichts im Wege. Im Zentrum der Planung stehen Ihre Kunden in Form von Buyer Personas als Repräsentanten einer bestimmten Zielgruppe. Informationen, welche User Experience und welchen Content Ihre Buyer Personas erwarten, liefern Ihnen quantitative und qualitative Daten. Verlässliche Informationen erhalten Sie z. B. durch Statistiken und persönliche Interviews.

Als unternehmerisches Planungsprinzip besagt die Top-Down-Planung, dass die Planung von den oberen Unternehmensebenen nach unten verläuft.
Als unternehmerisches Planungsprinzip besagt die Top-Down-Planung, dass die Planung von den oberen Unternehmensebenen nach unten verläuft.(Bild: bwl-lexikon.de)

Quantitative und qualitative Kennzahlen als Indikatoren für Ressourcenallokation

Verlassen Sie sich in der Ressourcenallokation nicht auf Ihr Gefühl. Werten Sie die Ergebnisse vergangener Kampagnen aus und beurteilen Sie diese nach Stärken und Schwächen.

Quantitativ und qualitativ messbare Kennzahlen verschaffen Ihnen überprüfbare Ergebnisse.

Unumgänglich ist die Berücksichtigung von Branchen-Best Practices im Vorfeld der Digital Marketing-Planung. Gezielte Analysen der erfolgreichsten Konkurrenten zeigen Ihnen Benchmarks auf, an denen sich eigene Erfolge beurteilen lassen. Sämtliche Informationen helfen Ihnen, die übergeordnete Digital Marketing Strategie Ihres Unternehmens in der Digital Marketing-Planung auf einzelne Kanäle herunterzubrechen und im nächsten Schritt in konkreten Kampagnen und Aktionen umzusetzen.

Budgetverteilung nach kurz- und langfristigem Nutzen beurteilen

Wichtig ist es, in der Digital Marketing-Planung eine kurz-, mittel- und langfristige Perspektive zu berücksichtigen. Ein Beispiel: Bezahltes SEA (Search Engine Advertising, Suchmaschinenwerbung) bringt Ihnen kurzfristige Erfolge, die sich in höheren Klick-Zahlen, zusätzlichen Leads und Conversions sowie einer deutlichen Umsatzsteigerung bemerkbar machen. Wenden Sie einen Großteil Ihres Budgets für SEA auf, vergeben Sie die Chance, durch Investitionen in SEO (Search Engine Optimization, Suchmaschinenoptimierung) Ihre Marketingkosten langfristig zu reduzieren.

Beide Online Marketing-Maßnahmen führen zum gleichen Ergebnis: einer Top-Platzierung in den Suchmaschinen. Wie die Nachhaltigkeit der Investitionen zu beurteilen ist, hängt wesentlich von Ihrer Branche und Ihrem Geschäftsmodell ab. Bringt Ihnen SEA einen guten Stamm an Bestandskunden, kann es sich lohnen, das Budget – trotz einer kurzfristigen Wirkung – in bezahlte Suchmaschinenwerbung zu investieren.

Berücksichtigen und beachten Sie die kurz-, mittel- und langfristigen Auswirkungen der Budgetverteilung und -planung.
Berücksichtigen und beachten Sie die kurz-, mittel- und langfristigen Auswirkungen der Budgetverteilung und -planung. (Bild: magronet.de)

Content gezielt auf Zielgruppen und auf Kanäle anpassen

Ein fester Bestandteil der Social Media Planung – ist neben der Wahl der relevanten Kanäle – die Bereitstellung von Budget für die Erstellung von neuem, einzigartigem Content sowie die Aktualisierung bzw. Ergänzung bestehender Inhalte. Es ist kein Problem, innerhalb der eigenen Ressourcen erfolgreiche Kampagnen und Aktionen zu recyceln und – solange keine Langeweile innerhalb der Zielgruppen aufkommt – eine Neuauflage in leicht veränderter Form zu starten.

In einigen Branchen ist Verlässlichkeit – z. B. in Form regelmäßiger Rabatte – ein entscheidender Erfolgsfaktor. Vergessen Sie nicht, wenig erfolgreichen Content zu löschen und so Ihre Landingpages auf die Interessen der Zielgruppen zu fokussieren. Sonderaktionen zu Shopping Holidays – wie Black Friday und Cyber Monday – sowie zu Festtagen steigern kurzfristig Ihren Bekanntheitsgrad und ermöglichen es Ihnen, neue Kanäle auszuprobieren und Ihre Umsätze zu pushen.

Selbst Unternehmen, die nicht in SEA investieren, profitieren von einer durchdachten Holidays-Kampagne.

 

Fazit – faktenbasierte Planung und ganzheitliche Betrachtung

Gezielte Analysen bestehender Kampagnen und Aktionen – sowohl eigener als auch die der Konkurrenz – nach Schwächen und Potenzialen geben Ihnen Aufschluss über die Zusammensetzung Ihrer aktuellen Digital Marketing-Planung und der damit einhergehenden Budgetallokation. Die Auswahl der Kanäle nach Touchpoints mit Zielgruppen sorgt für eine Maximierung von Leads und Conversions. Bauen Sie Ihre Digital Marketing-Planung auf verlässlichen und überprüfbaren Fakten auf und nutzen Sie Automatisierungspotenziale, um Arbeitsaufwände und die Komplexität von Digital Marketing Kampagnen und Aktionen zu reduzieren. Vergessen Sie nicht, finanzielle Rücklagen für Sonderaktionen und unerwartete Ereignisse beiseitezulegen. Benötigen Sie Unterstützung in der Digital Marketing-Planung, stehen Ihnen unsere Digital Marketing Experten mit ihrem umfassenden Know-how zur Seite.

Thorit GmbH Online Marketing, SEO, SEA, Webdesign, Conversion Rate Optimierung, eCommerce Anonym hat 4,10 von 5 Sternen 13 Bewertungen auf ProvenExpert.com