fbpx
preloader
Scroll to top
Thorit GmbH
Binsenstraße 13
91088 Bubenreuth
Anfragen
P: + (49) 09131 9279 515
M: sales@thorit.de

Digital Brand Building – so stellen Sie Ihre Marke erfolgreich online auf

Digital Brand Building ist essenziell für Unternehmen, die eine starke Online-Marke etablieren möchten. Wie im analogen Leben steht das Branding in engem Zusammenhang mit dem Vertrauen, das die Stakeholder einer Marke entgegenbringen. Wer Fehler macht, läuft Gefahr, dass aktuelle und zukünftige Markenversprechen nicht mehr geglaubt werden. Was also macht eine moderne digitale Marke aus? Und wie funktioniert erfolgreiches Digital Brand Building als Basis für die Generierung wertvoller Leads und Kunden?

 

Eigenschaften einer modernen digitalen Marke

Eine moderne digitale Marke besitzt eine klar definierte Markenpersönlichkeit, die sich durch Attraktivität, Authentizität und Glaubwürdigkeit auszeichnet. Als Konstrukt ist eine Marke in der Lage, flexibel auf Veränderungen zu reagieren. Aus dem Grund basiert Digital Brand Building nicht allein auf der gekonnten Umsetzung des Corporate Designs, sondern auf einer Vielzahl von überprüfbaren Daten. Eine kontinuierliche Analyse der Ist-Situation und die rechtzeitige Antizipation von Veränderungen hinsichtlich der Wahrnehmung und Anforderungen der Zielgruppen ermöglicht eine Anpassung in der Markenkommunikation.

Die Bestandteile des Digital Brand Building
Anlysieren Sie den Ist-Zustand Ihres Unternehmens um Ihr Digital Brand Building voranzutreiben. (Bild: digitalbrandinginstitute.com)

Daten, welche die Ist-Situation zuverlässig beschreiben, sind z. B. Befragungen von Kunden und Social Media Monitoring. Zielsetzungen sind, auf die Bedürfnisse der Stakeholder reagieren zu können und durch die Marke Touchpoints zu generieren, die zu Neukunden führen.

Eine starke Online-Marke erfüllt zahlreiche Aufgaben:

  • Sie schafft Vertrauen bei allen wichtigen Stakeholdern.
  • Sie ermöglicht eine klare Abgrenzung gegenüber der Konkurrenz.
  • Sie erhöht die Reichweite.
  • Sie unterstützt den Aufbau nachhaltiger Kundenbeziehungen.
  • Sie dient der Bindung von Stakeholdern.
  • Sie steigert den Marktwert.
  • Sie leistet einen Beitrag zur Absatz- und Umsatzsteigerung.
  • Sie ist zentraler Bestandteil des Employer Brandings.

Strategische Markenentwicklung zur Kundengewinnung

Eine Marke wirkt im Internet anziehend auf Zielgruppen, wenn sie die herausragenden Leistungen eines Unternehmens verkörpert und Eigenschaften abbildet, mit denen sich Personen identifizieren können und möchten. Stellen Sie sich die Fragen, wen Sie mit Ihrer Leistung ansprechen möchten, welche Eigenschaften bzw. Interessen Ihre Customer Personas aktuell und in Zukunft besitzen und wie sich Ihr Angebot und Leistungsversprechen von der Konkurrenz abhebt.

Halten Sie die Markenkommunikation konstant und transportieren Sie mit Ihrer Marke klare Werte.

Arbeiten Sie Ihre USPs (Unique Selling Points) klar heraus, können Ihre Stakeholder eine eindeutige Positionierung erkennen und stufen Ihre Markenversprechen als verlässlich ein. Wird das Marktumfeld komplexer und kommen neue Herausforderungen auf Sie zu, gibt Ihre Marke den Stakeholdern Ihres Unternehmens nach außen und innen eine klare Orientierung. Die strategische Markenentwicklung dient als Marketinginstrument zur erfolgreichen Gewinnung von Neukunden.

Digital Brand Building und Wertemanagement

Die Anziehungskraft Ihrer Marke ist ein grundlegender Baustein für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens. In Zeiten, in denen User mit Informationen, Angeboten, Produkten und Dienstleistungen überflutet werden, benötigen sie Unterscheidungsmerkmale, die ihnen helfen, eine Kaufentscheidung zu treffen.

Digital Brand Building liefert Interessenten und potenziellen Kunden emotionale Unterschiede

Im Rahmen der Touchpoints spielt die Erlebnisqualität Ihrer Marke eine bedeutende Rolle. Es ist wichtig, dass Sie sämtliche Punkte, an denen Ihre Stakeholder mit Ihrem Unternehmen in Berührung kommen, auf deren Bedürfnisse hin optimieren. Wichtige Werte, die Marken transportieren, sind Ehrlichkeit, Transparenz, Authentizität und der Wille, sich weiterzuentwickeln. Moderne digitale Marken sind kein starres Konstrukt, sondern entwickeln sich kontinuierlich weiter. Verändert sich die Gewichtung der Werte – z. B. durch gesellschaftliche Ereignisse und disruptive Technologien – verändert sich die Wahrnehmung der Marke seitens der Stakeholder. Anpassungen legen den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.

Sich verändernde Märkte und Kundenanforderungen

Digital Brand Building ist ein kontinuierlicher Prozess. Neue Mitbewerber setzen traditionellen Marken zu. Es ist wichtig, in der Kommunikation aktuelle und zukünftige Stärken zu benennen, damit Interessenten und potenzielle Kunden das Gefühl haben, auf das richtige Pferd zu setzen. Je hochpreisiger die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens sind, umso wichtiger ist es, Usern positive Zukunftsaussichten zu vermitteln.

Durch Emotionen und Werte gelingt das Digital Brand Building
Werte, Emotionen und treffende Inhalte machen den Unterschied für Ihre Brand und Ihre Zielgruppe. (Bild: link.springer.com)

Die Geschwindigkeit, in der sich Märkte und Kundenanforderungen verändern, steigt. Heute als innovativ bejubelte Technologien sind morgen Standard und gelten übermorgen als überholt. Bleibende Konstanten sind die Marke und die Nachfrage der User. Unternehmen, die nicht aktiv agieren, werden von Konkurrenten mit einer innovativeren Markenwahrnehmung überrollt und gewinnen die Gunst der potenziellen Kunden. Um Kunden für Ihre Marke zu gewinnen, ist es von entscheidender Bedeutung, am Wandel teilzuhaben und schnell zu reagieren.

Digital Brand Building und Lead Management

Die Bekanntheit und emotionale Wahrnehmung einer Marke haben einen entscheidenden Anteil daran, wie schnell User bereit sind, ihre Daten einem Unternehmen anzuvertrauen. Eine durchdachte Content-Strategie unterstützt die Leadgenerierung und schafft zusätzliches Vertrauen. Der verantwortungsvolle Umgang mit den erhobenen Daten trägt dazu bei, Marken erfolgreich online aufzustellen. Werden Leads missachtet oder erfolgt der Umgang mit Kundendaten nicht mit der nötigen Umsicht, wird das durch Digital Brand Building aufgebaute Markenversprechen gebrochen. Das Resultat ist ein Image-Schaden, der viral geht und Marktanteile kosten kann.

Wird ein zukünftiger Kunde an dem Punkt der Customer Journey abgeholt, an dem er wirklich steht, fühlt er sich wertgeschätzt und gut aufgehoben.

 

Fazit: Digital Brand Building als Basis für den Marketing Erfolg

Digital Brand Building bedarf eines klaren Bewusstseins für die eigenen Werte und USPs. Viele Argumente, die online für Ihre Marke sprechen und Ihnen selbstverständlich erscheinen, helfen, eine klare Abgrenzung von der Konkurrenz zu schaffen. Eine eindeutige Positionierung schafft Vertrauen und trägt dazu bei, dass Online-Marketingmaßnahmen zur Generierung von Leads und Kunden auf einer soliden Basis stehen. Verfolgen Marketing, Vertrieb und Geschäftsführung eine gemeinsame Strategie der Markenentwicklung, wirkt Ihre Marke authentisch und hat eine starke Ausstrahlung nach außen und innen.

Thorit GmbH Online Marketing, SEO, SEA, Webdesign, Conversion Rate Optimierung, eCommerce Anonym hat 4,10 von 5 Sternen 13 Bewertungen auf ProvenExpert.com