preloader
Scroll to top
Thorit GmbH
Binsenstraße 13
91088 Bubenreuth
Anfragen
P: + (49) 09131 9279 515
M: sales@thorit.de

Effektive Content Marketing Strategien für den E-Commerce

Der Einsatz effizienter Content Marketing Strategien ist einer der besten Wege, um potentielle Kunden zu erreichen. Das wissen aber nicht nur Sie, sondern auch alle Wettbewerber im E-Commerce. Womit können Sie sich 2021 also von der Konkurrenz abheben und welche Ansätze sind am vielversprechendsten?
In diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Einblick ins Content Marketing für den digitalen Handel und zeigen Ihnen Dos, Don’ts und Best Practices.

Umfangreiche Content Marketing Strategien erarbeiten – so dienen Sie von A bis Z

Content Marketing ist ein weit gefasster Begriff und umfasst alles vom Newsletter über den Blog bis hin zur regelmäßigen Pflege des Facebook- und Twitter-Accounts. Es wäre also zu kurz gedacht, sich lediglich auf ein Medium zu konzentrieren und Ihre Ressourcen dort einzusetzen. Wenn Sie erfolgreich sein möchten, müssen Sie Ihr Content Marketing sinnvoll auf alle Kanäle aufteilen und bei den Basics beginnen.

Im E-Commerce beginnt dies mit Ihrer Shop-Seite. Bereits bei den Produktbeschreibungen scheitern viele Unternehmen, weil sie ein technisches Handbuch anlegen. Natürlich haben Kunden ein berechtigtes Interesse an Inhaltsstoffen, den Einzelteilen und tabellarischen Eigenschaften eines Produktes, aber sie müssen auch emotional an Bord geholt werden.
Umfassend gedachte Content Marketing Strategien setzen genau hier an und liefern einzigartige Produktbeschreibungen, die die Zielgruppe auch emotional ansprechen. Ist eine Creme seidig, ein Bohrer präzisionsgefertigt oder ein Sportoberteil athletisch designt, so vermittelt dies Kunden, dass Sie nicht nur theoretisch wissen, welchen Zweck Ihre Produkte erfüllen sollen.

Durch die globale Pandemie hat der E-Commerce in fast alles Bereichen Zuwachs bekommen.
Durch die globale Pandemie hat der E-Commerce in fast alles Bereichen Zuwachs bekommen (Bild: statista.com)

Es geht darum die Bedürfnisse Ihrer Kundschaft anzusprechen und deren Wünsche adäquat zu kommunizieren, gutes Content Marketing kann dies besser als technische Details. Als Erstes sollten Sie also bedenken, dass Content Marketing überall eingesetzt werden kann, wo Sie in Wort, Bild oder Ton mit Besuchern Ihrer Site oder Accounts in Kontakt treten können.
Ein gutes Beispiel hierfür finden Sie beispielsweise beim Kosmetikhändler Lush. Das Unternehmen, das neben E-Commerce auch Filialniederlassungen hat, verkauft seine Produkte in den Beschreibungen nicht einfach als Ergebnis von Duftstoffen und Hautpflege, sondern als einzigartige Erfahrung.

Content Marketing Strategien in der Praxis – was Ihr E-Commerce-Business sofort umsetzen kann

Unabhängig davon, wie groß Ihr Business ist, ob Sie sich als KMU vor allem auf B2B-Marketing fokussieren oder als Local Hero mehr Laufkundschaft über Google Suggestions in Ihr angebundenes Ladengeschäft locken wollen: Mit einer umfassenden Content Marketing Planung kreieren Sie beeindruckende Kampagnen, ohne viel Geld ausgeben zu müssen.
Hier einige konkrete Beispiele:

Influencer Marketing richtig einsetzen – nicht alle E-Commerce-Geschäfte können und wollen Experten für Social Media Marketing werden, das müssen sie aber auch nicht. Mit der Hilfe von Influencern können Sie einen Hebel einsetzen, der es Ihnen erleichtert, eine größere und relevante Zielgruppe zu erreichen.
Dies funktioniert über direkt gesponserten Content, bei dem Sie Brand Ambassadors für den Einsatz von Produkten bezahlen. Sie können aber auch über Hashtags digitale Sammlungen rund um Ihre Produkte schaffen und diese thematisch und zeitlich zusammenfassen. Setzen Sie als Online-Boutique etwa auf einen Hashtag rund um die Fashion Week oder ermutigen Sie laufende Influencer, mit Ihrem Hashtag beim Marathon anzutreten.

User Generated Content – Influencer sind im Social Media Marketing inzwischen schon klassische Content-Distributoren, Sie könnten Ihre Kampagnen aber auch von Grund auf starten und auf User Generated Content setzen. Ermutigen Sie Ihre Abonnenten, Ihr Geschäft zu markieren und teilen Sie deren Content. Es geht hier um eine (pro Post) geringe organische Reichweite, die sich jedoch summiert.

User wissen es zu schätzen, von Brands gesehen, respektiert und geteilt zu werden, die auch sie gerne nutzen.

Ein tolles Beispiel hierfür ist das dänische Unternehmen DETALE CPH. Von Kopenhagen aus teilt das Unternehmen für Farbe und Putz eifrig Beispiele von zufriedenen Kunden, so dass Follower auf einen Blick sehen, wie die Wandfarbe an heimischen Wänden aussieht. Ganz ohne den zusätzlich aufgetragenen Schick einer Werbekampagne.

Animieren Sie Ihre User bei Kampagnen und Aktionen mitzumachen und diese mit einem Hashtag zu teilen.
Animieren Sie Ihre User bei Kampagnen und Aktionen mitzumachen und diese mit einem Hashtag zu teilen.

Video Marketing – ein Bild sagt mehr als tausend Wort, 25 Bilder pro Sekund sind noch besser. Mit kurzen und knackigen Videos im entsprechenden Format erreichen Sie oft mehr als mit wortschweren Blogartikeln und Ratgebern.
Für viele User ist es inzwischen zur Gewohnheit geworden, Google-Anfragen von kompetenten Videos beantworten zu lassen, statt sich durch die ersten Ergebnisse zu lesen. Gehen Sie auf Ihre Kundschaft zu und promoten Sie Ihre Produkte auf YouTube, Instagram und TikTok. Kurzum: Sein Sie dort, wo auch Ihre potentiellen Kunden sind.

Zu viel Werbebudget – unser Verhältnis zu Werbung und vor allem getargeteten Anzeigen hat sich in den letzten Jahren verändert. Mit iOS 14.5 haben iPhone-User nun die Wahl, Apps das Tracking zu erlauben. Missinformationskampagnen und Fake News haben zu einem allgemeinen Vertrauensverlust geführt, der auch Unternehmen im E-Commerce trifft.
Eine Studie von The Drum zeigt, dass 70 Prozent der User den Inhalten auf Social Media misstrauen und 40 Prozent getargetete Werbung nicht befürworten.

Für Sie gilt daher umso mehr, Vertrauen (zurück) zu gewinnen und sich mit den richtigen Content Marketing Strategien als Experte zu profilieren. Influencer und User Generated Content können ebenfalls Vertrauen in Ihre Marke schaffen. Das bedeutet nicht, dass Sie Social Media Advertising einstellen sollten, aber gehen Sie umsichtig mit Ihren Mitteln um. Aus Respekt für Ihre Kunden, aber auch für einen besseren Return on Investment.

 

 

Wie optimieren Sie Ihr Content Marketing im E-Commerce?

Content Marketing ist ein großes und weiter wachsendes Feld und nicht alle Strategien sind für jeden Retailer die richtigen. Das macht das Feld extrem komplex, denn von besseren Newslettern über ein eigenes Fachglossar auf der Website bis hin zum eigenen Podcast könnten Sie alles abdecken – auch wenn nicht alles speziell für Ihr Unternehmen sinnvoll ist.

Sie wollen mehr rund um die besten Content Marketing Strategien erfahren und im E-Commerce mit besseren Inhalten punkten? Dann starten Sie mit unserem kostenlosen Whitepaper sofort durch oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt und lassen Sie sich individuell beraten. Erfahren Sie schnell und effizient, wie Sie Ihr Content Marketing in Ihre Kampagnen integrieren können und wie Sie Ihren Content nutzen können, um mit Ihren Kunden wirklich ins Gespräch zu kommen.

Thorit GmbH Online Marketing, SEO, SEA, Webdesign, Conversion Rate Optimierung, eCommerce hat 4,10 von 5 Sternen 13 Bewertungen auf ProvenExpert.com