preloader
Scroll to top
Thorit GmbH
Binsenstraße 13
91088 Bubenreuth
Anfragen
P: + (49) 09131 9279 515
M: sales@thorit.de

A/B Testing bei Facebook – diese Vorteile können Sie erwarten

Um auf Facebook effizient mit Ihrem Budget zu arbeiten und genau die richtige Zielgruppe zu erreichen, müssen Sie Ihre Anzeigen und Kampagnen stets neu analysieren, hinterfragen und optimieren. A/B Testing kann hierfür eine Methode sein, um sehr schnell die bessere von zwei Möglichkeiten zu finden und Ihre Target Audience stets mit dem besten Content zu versorgen.
Wie genau das auf Facebook funktioniert und an welche Best Practices Sie sich halten sollten, das erfahren Sie hier.

 

A/B Tests auf Facebook – zwei Strategien vergleichen

Auf Facebook sind Ihre Kampagnen gewöhnlich in Ad Sets und anschließend in einzelne Ads unterteilt. Diese Form der Anordnung macht es Ihnen in kleineren und größeren Kampagnen leichter, auch auf Anzeigenebene Einstellungen vornehmen zu können. Gleichzeitig finden alle wichtigen Informationen sich in ihrer passenden Gruppierung wieder und Sie können globale und individuelle Anpassungen vornehmen.

Dass Sie dabei nicht mit beliebigem Budget arbeiten können, sondern den RoI als entscheidenden Messwert für Ihre Kampagnen benötigen, versteht sich von selbst. Gerade nach langen Testphasen oder in langlaufenden Kampagnen kann sich eine gewisse Festgefahrenheit zeigen. Hier ist es oftmals besser, Anzeigen direkt mit anderen Anzeigen zu vergleichen und die bessere Performance anhand eines einzelnen Kennwerts abzulesen.
A/B Testing ist hier das richtige Mittel, denn hier haben Sie die Möglichkeit, einzelne Variablen zu testen – und Sie sollten es tatsächlich bei einzelnen Variablen belassen, um die Ergebnisse nicht zu verwässern.

Mit A/B Testing einfach bewerten welche Ad besser ankommt.
Mit A/B Testing einfach bewerten welche Ad besser ankommt. (Bild: addictionmarketing.com)

So könnten Sie etwa mit der Hypothese arbeiten, dass eine Custom Audience Ihnen eine bessere Anzeigenperformance liefert als eine interessenbasierte Zielgruppe. Ein A/B Test liefert Ihnen hier sehr einfach vergleichbare Ergebnisse.
Gerade bei der Datenfülle von Facebook mag es verführerisch sein, gleich mehrere Werte in Konkurrenz miteinander zu setzen. Allerdings werden Ihre A/B Tests besser funktionieren, wenn Sie mit einer klaren Hypothese arbeiten und sowohl klare Vergleichswerte haben als auch klare Werte, die Sie optimieren wollen (bspw. Reichweite, RoI oder CTR).

A/B Tests anlegen – so einfach schaffen Sie Vergleiche

Im Facebook Ads Manager sind die wichtigsten A/B Tests bereits für Ihren Komfort eingerichtet. Das erleichtert Ihnen nicht nur die Arbeit in der Analyse, sondern auch im Einrichten.
Zunächst müssen Sie sich im Ads Manager für Kampagnen oder Anzeigensets entscheiden und das entsprechende Häkchen setzen. In der Toolbar finden Sie das Feld „A/B Test“, wählen Sie dieses aus und entscheiden Sie sich für die passende Variable.

Neben den vorausgewählten Variablen von Facebook können Sie auch ein individuelles A/B Testing durchführen, arbeiten Sie hierfür einfach mit dem Menüpunkt „Eigene“. Die Tools, die Facebook hinter den Kulissen einsetzt, sind in allen Fällen die gleichen.
Um Ihre Ergebnisse abzurufen, nutzen Sie die Rubrik „Experimente“. Auch unter „Experimente“ können Sie neue A/B Tests einrichten, falls Sie etwa bestehende Ergebnisse noch weiter optimieren wollen.

Diese Best Practices gelten für A/B Tests auf Facebook

Es kann nur eine geben

Arbeiten Sie wirklich nur mit einer Variablen. A/B Testing ist eine Methode, um einen direkten Vergleich zu erzeugen und das funktioniert nur dann richtig, wenn Sie einen Einzelvergleich forcieren können. Das Arbeiten mit mehreren Variablen lässt abschließende Klarheit vermissen.

Die Hypothese

Wie in Experimenten in der Physik oder Chemie sollten Sie auch hier mit einer klaren Hypothese arbeiten. „Sollte die Anzeige auf Clicks oder Landing Page Views optimiert werden, in dem Kosten pro Anzeige zu senken?“ oder „Erhält die Anzeige mit einer eigenen Audience mehr Klicks als mit einer interessenbasierten?“.

Die Zielgruppe optimieren

So wie Sie nicht mit mehreren Variablen arbeiten sollten, sollten Sie auch keine neue Audience für den A/B Test finden. Und stellen Sie sicher, dass die Audience des A/B Tests nicht im gleichen Zeitraum von mehreren Kampagnen Ihres Unternehmens genutzt wird.

Je abgetrennter Ihre Audience ist, desto eindeutiger werden die Testergebnisse.

Der Faktor Zeit

Im Ads Manager können Sie den Zeitraum Ihres Tests festlegen, dieser liegt zwischen 1 und 30 Tagen. In der Regel sollten Sie mit Tests zwischen 7-30 Tagen arbeiten – je länger der typische Zeitraum zwischen Anzeige und Conversion ist, desto länger sollte auch Ihr A/B Test laufen.

Der Faktor Geld

Facebook nutzt Teile Ihres Anzeigenbudgets, um den A/B Test auf der Plattform zu schalten. Natürlich wird dies abgerechnet wie eine gewöhnliche Anzeigenschaltung auch, aber je mehr Budget Sie bereitstellen, desto mehr User können Sie erreichen.
Sollten Sie sich unsicher sein, wie viel Budget Sie einsetzen sollen, können Sie auch mit Facebooks Vorschlag arbeiten. Die Plattform erstellt Ihnen automatisch ein ideales Budget.
Berechnen Sie das Budget keinesfalls zu knapp, um zu verhindern, dass Ihre Testgruppe zu klein ist. Bei Under-Delivery werden Ihnen die Vergleichswerte fehlen und Sie müssen Budget nachlegen, was zusätzlich den Zeitraum ungewollt ausweitet.

Facebook bietet Vorschläge zur Budgetplanung an falls Unsicherheiten bestehen.
Facebook bietet Vorschläge zur Budgetplanung an falls Unsicherheiten bestehen. (Bild: adespresso.com)

Die Vergleichbarkeit der Ads-Sets

Um einen A/B Test adäquat zu gestalten, müssen Faktor A und Faktor B weit genug auseinander liegen, um einen klaren Testsieger festlegen zu können.
Ein Vergleich der Zielgruppen Frauen 20-22 und Frauen 22-24 ist nicht so klar wie der Vergleich von Bestandskunden und einer Audience, die laut ihrer Interessen bei Ihnen shoppen könnte.

 

Einfache Vergleichbarkeit schafft einfache Optimierung

A/B Tests sind im Marketing ein bewährtes Mittel und liefern im Onlinemarketing rasante Vergleichswerte. Ob beim Newsletter oder der Landingpage, A/B Testing liefert Ihnen klare Ergebnisse.
Dass die Funktion sich auch auf Facebook so einfach schalten und vergleichen lässt, macht die Anzeigenschaltung und -optimierung noch einmal etwas komfortabler.
Noch mehr Infos rund um Facebook Ads und Onlinemarketing finden Sie in unserem Newsletter oder unserem kostenlosen Whitepaper. Ihr Onlinemarketing ist schließlich nur so gut wie Ihre Optimierung.

Thorit GmbH Online Marketing, SEO, SEA, Webdesign, Conversion Rate Optimierung, eCommerce hat 4,10 von 5 Sternen 13 Bewertungen auf ProvenExpert.com